Die Spielberichte der C-Jugend Saison 2017-18:

 

1. Punktspiel   SG Großlehna/Lützen    vs.  SG Kitzen/Großgörsch.   12 : 2 (4:2)

 

     vs.   

Vorschau: Im ersten Punktspiel der Saison 2017/2018 trafen wir auf die SG Kitzen/Großgörschen, die ihre erste Saison auf Großfeld bestritten.Somit waren die Rollen klar verteilt.

 

Zum Spiel: Wir begannen auch gut und Carolin konnte schnell die Führung erzielen. Dies tat unserem Spiel allerdings nicht gut. Durch überhebliche Spielweisen und lasche Zweikampfführung konnten die Gäste unsere Führung zweimal ausgleichen. Mit einem frühen Wechsel ging dann doch noch einmal ein Ruck durchs Team und wir konnten mit einer 4:2-Führung in die Pause gehen. Nach dem Wechsel entwickelten wir dann doch noch etwas Ehrgeiz und spielten druckvoller Richtung gegnerisches Tor. In der Abwehr ließen wir auch nichts mehr zu und so durfte sich jeder mal im Torabschluss versuchen. Am Ende hieß es 12:2, wobei sich der Gegner beim Torhüter bedanken konnte, dass es nur bei diesem Ergebnis blieb.Höhepunkt des Tages: unser Torhüter Timo erzielte mit einem Elfmeter sein erstes Tor in seiner Karriere.

 

Fazit: Mit der Einstellung der ersten Hälfte wird es gegen manchen Gegner schwer, aber wir bekommen das schon hin!

 

es spielten:  Timo Müller, Pascal Litschko, Tom Bannert, Pierre Pätz, Janis Richter (17. Min. Jonathan Opolka), Luca-Raoul Krobitzsch, Eddi Erfurt, Janis Stelzig, Carolin Schmidt, Elias Liebschner, Erik Heilmann

 

Tore: 1:0 Carolin Schmidt (4. Min.); 1:1 Kitzen/Großgörschen (14. Min.); 2:1 Luca Raoul Krobitzsch (15. Min.); 2:2 Kitzen/Großgörschen (16. Min.); 3:2 Tom Bannert (18. Min.); 4:2 Luca Raoul Krobitzsch (25. Min.); 5:2 Eddi Erfurt (38. Min.); 6:2 Timo Müller (43. Min. Strafstoß); 7:2 Jonathan Oploka (46. Min.); 8:2 Luca Raoul Krobitzsch (51. Min.); 9:2 Elias Liebschner (60. Min.); 10:2 Luca Raoul Krobitzsch (62. Min.); 11:2 Jonathan Opolka (63 Min.); 12:2 Erik Heilmann (66. Min.)

 

Bericht: R. Krobitzsch / R. Stark

Pokalspiel   SG Großlehna/Lützen    vs.  VfB Zwenkau 02 I   9 : 7 (2:2/4:4/6:6)

 

     vs.   

Vorschau: Gleich zu Beginn der neuen Saison geht es mit einer Ausscheidungsrunde im 7. Leipziger Pokalcup los. Das Pokallos hatte uns einen harten Brocken beschert den wir mußten gegen die 1. Vertretung von VfB Zwenkau 02 antreten. Sie spielen in der Kreisoberliga und somit war der Favorit vorgegeben. Wir konnten zu Hause in Großlehna spielen und vielleicht gelingt uns eine Pokalüberraschung.

1. Hz.: Es war ein typisches Pokalspiel mit vielen Toren. Bereits nach 3 Minuten gingen die Gäste aus Zwenkau in Führung. Wir ließen uns aber nicht aus dem Konzept bringen und nach weiteren 3 Minuten stand es wieder 1:1 Unentschieden. Zehn Minuten später gingen die Gäste wieder in Führung aber noch vor der Halbzeitpause konnten wir erneut zurückschlagen. Somit ging es mit einem 2:2 in die Halbzeitpause

2. Hz.: In der zweiten Hälfte war es umgedreht da gingen wir zum ersten Mal im Spiel in Führung durch Lukas der bisher alle Tore für seine Mannschaft erzielte. Aber die Zwenkauer glichen wieder kurz danach zum 3:3 aus. Wir wollten die große Überraschung schaffen und gingen durch Hannes erneut in Führung. Es war noch eine Viertelstunde zu spielen aber wir konnten den knappen Vorsprung nicht halten. Zwei Minuten vor dem regulären Ende hieß es wieder 4:4 Unentschieden. Somit ging es in die Verlängerung.

Verlängerung.: In der Verlängerung wurden zweimal 5 Minuten gespielt. Die erste Hälfte nutzen die Gäste zu einer zwei Tore Führung und sahen wie der Sieger aus. Doch unsere Mannschaft konnte sich noch mal steigern. Nun kam der große Auftritt von Tom der innerhalb von zwei Minuten mit einem Doppelschlag wieder auf 6:6 ausgleichen konnte. Was für tolle Moral der Mannschaft. Die Entscheidung mußte nun vom 11 Meter Punkt fallen. Wer hat die stärkeren Nerven. Luca, Tom und Janis verwandelten für unsere Mannschaft sicher vom Punkt. Die Zwenkauer verwandelten nur einen Elfmeter. Somit haben wir eine Riesenüberraschung geschafft und den Favoriten aus dem Pokalwettbewerb geschmissen.

Fazit: Mit der spielerisch guten und kämpferischen Einstellung haben wir einen guten Start in die neue Saison geschafft. Wir Trainer hoffen, dass die Einstellung beibehalten wird, denn dann ist noch Einiges möglich.

es spielten:  Elias Liebschner, Pascal Litschko (ab 69. Min. Timo Müller), Tom Bannert, Pierre Pätz, Janis Richter, Hannes Kaufmann, Luca-Raoul Krobitzsch, Eddi Erfurt, Carolin Schmidt, Julian Wiemer (ab 25. Janis Stelzig), Erik Heilmann

 

Tore: 0:1 Julios Rossberg (3. Min.); 1:1 Luca Raoul Krobitzsch (6. Min.); 1:2 Georg Armin Zettner (16. Min.); 2:2 Luca Raoul Krobitzsch (26. Min.); 3:2 Luca Raoul Krobitzsch (43. Min.); 3:3 Lars Wilde (46. Min.); 4:3 Hannes Kaufmann (55. Min.); 4:4 Julios Rossberg (68. Min.); 4:5 Christoph Meigen (73. Min.); 4:6 Georg Armin Zettner (75. Min.); 5:6 Tom Bannert (76. Min.); 6:6 Tom Bannert (78. Min.);

 

Elfmeterschießen: 7:6 Luca Raoul Krobitzsch (SpG); 8:6 Tom Bannert (SpG); 8:7 Cedric Hentschel (Zwenkau); 9:7 Janis Stelzig (SpG)

 

Bericht: R. Krobitzsch / R. Stark

 

Spielberichte der C-Jugendmannschaft Saison 2016/17 findet ihr im Archiv