Die Spielberichte der E-Jugend Saison 2020/21:

 

 

2. Punktspiel: TSV Eintracht Lützen  vs.  JFV Weißenfels II  0 : 4

 

         vs.      

Bericht folgt !!

Aufstellung: Bruno Kluge, Tobias Ronneberger, Richard Christoph, Matteo Theile, Linus Opolka, Lina Pätz, Mauricio Wegehaupt, Sara Noreen Wandke, Colin Schäfer, Pierre Tober, Felix Jäger, und Armin Felker

 

Bericht: S. Theile / R. Stark

 

1. Punktspiel: VfB Großgörschen  vs.  TSV Eintracht Lützen  4 : 5

 

         vs.      

Vorschau: Bei super Wetter und strahlend blauen Himmel fuhren wir zu unseren Nachbarn nach Großgörschen. Nach kleiner Aufwärmung mit Passspielund Abschluss ging unsere Startelf  aufs Feld. Bruno im Tor. in der Abwehr Richard, Linus, Lina und Pierre. In der Mitte unser Kapitän Tobias mit Matteo und Colin im Sturm.

1. Hälfte: Das Spiel fing an, wir legten gleich los und setzten den Gegner unter Druck. Es dauerten 9 Minuten bis wir mit 0:1 in Führung gehen konnten. Es ging hin und her, in der 16 Minute erhöhten wir auf 2:0. Wir dominierten die Partie jedoch waren wir zu inkonsequent mit der Verwertung der Chancen. Es kam nach 15 min Armin für Matteo, Sara für Colin, Pascal für Pierre, Felix für Lina und Mauricio für Linus. Immer wieder gaben wir die Bälle zu schnell an den Gegner durch unkonzentriertes Zuspiel. In der letzten Minute der ersten Halbzeit schossen wir noch das 0:3. Die Führung war absolut verdient.

2. Hälfte: Wir starteten wie wir in der ersten Halbzeit aufgehört haben. Die Großgörschener kamen mit sehr viel Kampfgeist auf das Spielfeld. Wir jedoch spielten unsicher und vergaßen zu oft am Gegner zu bleiben und Räume zu schließen. Das führte dazu das der Gegner in der 34. und 43. min bis auf 2:3 herankam. Wir versuchten das Spiel wieder an uns zu reisen jedoch machten wir zu viele Fehler die den Gegner dazu ermutigte noch mehr Risiko nach vorn  zu gehen. In der 47. min gingen wir wieder mit 2:4  in Führung. Man könnte meinen, dass die Woche mit Training Montag, Testspiel Mittwoch den Jungs und Mädels in den Beinen steckte. Unkonzentriert verloren wir nun fast jeden Ball. Nun kam nochmal Colin für Sara und Matteo für Armin. Richi ging nach 40 min. vom Platz und es kam Linus nochmal rein. Großgörschen hatte das Spiel übernommen. Es war nur eine Frage der Zeit wann die nächsten Tore fallen werden. So kam es auch mit einem Doppelschlag in der 47./48. min  glich die Heimmannschaft zum 4:4 aus. Unglaublich das wir das Spiel trotz starker 1. Halbzeit noch so aus der Hand gegeben haben. Wir wollten heute mit aller Macht gewinnen, nach der Niederlage in Zeitz und dem Unentschieden in Spergau. Die 50. Minute brach an und somit der letzte Angriff für uns. Ein super Angriff  der uns am Ende für den Kampf mit dem letztem Tor im Spiel belohnte und mit 4:5 für uns ausging. Es war kein schöner Sieg aber erkämpft.

Fazit: Man kann deutlich spüren, das wir aus dem Spielfluss sind und noch lange nicht bei dem Level wo wir im Februar aufgehört haben. Die lange Corona Pause, dann die Ferien, aber langsam kommen wir wieder in Fahrt. Wir haben noch viel zu tun, aber man kann über weite Strecken sehen, was wir können. Auch nicht vergessen die Schule geht los und für einige Neuland  in Richtung 5. Klasse. Wir haben in knapp 14 Tagen drei Spiele absolviert, trainiert und das nach so langer Pause.

Ich danke allen Eltern die wieder dabei waren.

Aufstellung: Bruno Kluge, Tobias Ronneberger, Richard Christoph, Matteo Theile, Linus Opolka, Lina Pätz, Mauricio Wegehaupt, Sara Noreen Wandke, Colin Schäfer, Pierre Tober, Felix Jäger, Pascal Franke und Armin Felker 

Tore: 2x Matteo, je 1x Armin, Tobias, Sara

 

Bericht: S. Theile / R. Stark

Test: TSV Eintracht Lützen  vs.  SV Hohenmölsen  7 : 7

 

         vs.      

Spielbericht: Am gestrigen Mittwoch stand für unser Team ein Testspiel gegen unsere langjährigen Freunde aus Spergau auf dem Plan. Die Spieler beider Mannschaften sorgten für ein impulsives hoch und runter des Ergebnis. Was bei den Trainern und den zahlreichen Zuschauern (Danke für die tolle Unterstützung) ebenfalls den Puls minütlich zu einem anderen Ergebnis führte. Nach einer dreimaligen Führung zum 0-1, 1-2 und dem 4-5 lagen wir auch drei mal im Rückstand 3-2, 4-3 und auf sogar 7-5. Dieser 2 Tore Rückstand kamen zustande durch Unachtsamkeit, und der Drang mal ein paar Meter mit den Ball zu gehen.

Was unser Team in der Offensive mit Zug zum gegnerischen Tor erspielte und zeigte war bereits eine solide spielerisch gute und in Teilen sehr schön anzuschauende Leistung. Tobias, unser Kapitän im Spiel, zeigte eine super Leistung. Das Engangement mal mit dem Ball in Ruhe ein Spiel aufzubauen oder wie im Training mal Querpässe zu spielen war kaum zu sehen. Zu viele Abwehrfehler und zu inkonsequent beim Torabschluss. So das leider nur ein 7:7 raus sprang. Aber nach der Leistung gegen Zeitz merkt man das wir nach langer Corona und Ferienzeit wieder in Fahrt kommen .

Spieler: Bruno, Ferdinand, Richard, Linus, Lina, Mauricio, Tobias, Colin, Pierre, Felix und Armin

Nicht dabei waren: Matteo, Sara, Pascal, Tim und Niklas .

Tore: 3x Tobias, 2x Armin, 1x Pierre und 1x Colin

 

Spielberichte der E-Jugendmannschaft Saison 2019/20 findet Ihr im Archiv