Die Spielberichte der G-Jugend in der Saison 2018/19:

 

       vs.        

Im Rahmen unser Festwoche kam es im Nachwuchsbereich zu Freundschaftsspielen in allen Altersklassen. Die G-Jugend hat sich für das Spiel die Mannschaft aus Großgörschen eingeladen. Es fand am 3. Juni auf unseren Sportplatz in Lützen statt.

Nach einem interessanten Match konnten wir mit 6:2 das Spiel gewinnen. Die Tore für uns erzielten je Marcel Rib (2 Tore), Louis Jäger (2 Tore) und Felix Naumann (2 Tore). Der freundschaftliche Charakter stand im Vordergrund. Nachfolgend noch ein paar Bilder von dieser Begegnung:

 

Alle Bilder vom Spiel können hier angeschaut werden !!

9. Staffelspiel  VfB Großgörschen   vs.  TSV Eintracht Lützen  6 : 4 (4:4)

 

       vs.       

Bericht: Nach den erfolgreichen letzten Spielen reisten wir nach Großgörschen zum nächsten Match. Die Mannschaft mit dem Trainer Martin wollten auch hier erfolgreich sein und mit einem Sieg nach Hause fahren. Es begann auch sehr gut, bereits in der 1. Minute konnte der mitgereiste Fananhang jubeln. Was war passiert, nach Zuspiel von Louis war es Marcel der das erste Tor für uns erzielte. Auch der nächste Treffer viel für Lützen. Wieder war Louis der Passgeber und dieses mal beförderte Marcel den Ball über die Linie zum 2:0. Aber die freute dauerte nicht lange den Großgörschen konnte auf 1:2 verkürzen. Und es kam noch schlimmer innerhalb kurzer Zeit drehte Großgörschen das Spiel und ging mit 3:2 in Führung. Aber wir ließen uns nicht unterkriechen und kämpften weiter. Lohn waren zwei Tore durch Marcel und Felix und somit stand es 4:3 für uns. Aber bis zum Halbzeitpfiff glich Großgörschen zum 4:4 wieder aus. In der zweiten Hälfte kamen wir nicht mehr so erfolgreich ins Spiel. Tore für uns gab es nicht mehr aber der Gastgeber war noch zweimal erfolgreich und gewann das Spiel mit 6:4. Nach dem Spiel fand bei den Kids das beliebte 9m Schießen statt. Hier werden die Tore nicht gezählt nur der Spaß steht im Vordergrund.

Aufstellung: Magnus Weber, Luina Krobitzsch, Lenny Kahl, Ole Bieler, Felix Franke (2 Tore), Marcel Rib (2 Tore), Louis Jäger, Paul Siebenwirth, Laurenz Koch

 

Bericht: R. Stark

7. Staffelspiel  TSV Eintracht Lützen  vs.  LSV Reichardtswerben   9 : 4

 

       vs.       

Vorschau: Nachdem das eigentliche Spiel wegen Schneefall und Regen Anfang Mai abgesagt wurde, hofften wir heute auf Sonnenschein und frühsommerliche Temperaturen. Weit gefehlt, die anfeuernden Muttis, standen im Wintermantel (mit Glühwein) am Spielfeldrand. Unseren kleinen Fußballern sollte es dennoch warm werden. Auf Abwehrchef Laurenz mussten wir heute verzichten, auch Felix Franke, unser Mittelfeldspieler, machte Urlaub. Das Hinspiel vermasselten wir mit schlechter Leistung. Aber bereits beim Turnier von Rot-Weiß, siegten wir gegen Reichardtswerben.

1. Halbzeit: Nach wenigen Spielsekunden bekamen wir den Ball nicht vor dem Tor geklärt, hatten unsere Zuordnung noch nicht gefunden und es stand 0:1. Oje, wir wollten doch Heute gewinnen. Wir ließen die Köpfe nicht hängen, die Abwehr und Torhüter Magnus brachten die Bälle nach vorn  und unsere Offensivspieler Paul, Louis und Felix N. gaben Gas. Es brauchte wenige Chancen und Felix, unser Kleinster, glich aus. Prompt fingen wir den Konter von Reichardtswerben, 1:2. Wirbelwind Felix ließ die gegnerische Abwehr abermals stehen und traf erst zum Ausgleich und dann zum Führungstor. Von nun an, ließen wir uns die Führung nicht mehr aus der Hand nehmen. Nachdem Louis einige Chancen liegen ließ, reihte auch er sich in die Torschützenliste ein. Das schönste Tor des Tages erzielte eigentlich Marcel. Magnus brachte den Ball nach vorn zu Luina, die die rechte Außenbahn bediente.  Luina flankte den Ball in die Mitte zu Marcel, der mit einem Heber den Ball unhaltbar für den Torhüter im Netz versenkte. Alle jubelten zum 5:2. Doch unser ehrlicher Trainer Martin wies den Schiedsrichter daraufhin, dass Luina den Ball erst nach der Mittelline berührte.

2. Halbzeit. Die Kinder wurden durch Martin neu eingestellt. Aufgrund des komfortablen Vorsprungs  konnte er heute testen. Luina und Paul bildeten die Abwehr, Louis, Marcel und Felix stürmten zunächst nach vorn. Nun war es erst der schnelle Louis, der die Abwehr überlistete und traf. Danach sollte sich auch endlich Marcel belohnen und schoss zwei Tore in Folge. Wir sahen wirklich schöne Spielzüge, über außen wurde die Mitte bedient. Im Angriffsspiel vergaßen wir kurz vor Schluss zu verteidigen und die Spieler von Reichardtswerben verkürzten mit zwei Treffern auf 4:7. Wachgerüttelt stürmten nun Marcel, Ole und Lenny nach vorn, ungewohnt für unsere Abwehrspieler. Die Bälle von Ole und Lenny verpassten knapp das Tor oder wurden vom Torhüter gehalten. Auch ihnen hätten wir ein Tor gegönnt. Die Schlussphase gehörte Marcel, der noch zweimal ins gegnerische Tor traf. Endstand 9:4. Super Leistung!

Aufstellung: Magnus Weber, Luina Krobitzsch, Lenny Kahl, Ole Bieler, Marcel Rib (4 Tore), Louis Jäger (2 Tore), Felix Naumann (3 Tore), Paul Siebenwirth

 

Bericht: M. Jäger / R. Stark

Mai-Cup NSG Saaletal am 01.05.2019 in Weißenfels

Teilnehmende Mannschaften

 

Zum Mai-Cup wurden wir von der NSG Saaletal eingeladen. Insgesamt waren 8 Mannschaften dabei. Wir spielten die Vorrunde in Staffel 2 gegen Reichardtswerben, Motor Halle I und NSG Saaletal II.

Ergebnisse Vorrunde:

Spiel-Nr.

St.

Mannschaft 1

Mannschafts 2

Ergebnis

1

A

NSG Saaletal I

SG Motor Halle II

4 : 0

2

A

1. FC Zeitz

SSV Markranstädt

1 : 0

3

B

NSG Saaletal II

SG Motor Halle I

0 : 7

4

B

RW Reichardtswerben

TSV Eintracht Lützen

1 : 2

5

A

1. FC Zeitz

NSG Saaletal I

1 : 2

6

A

SSV Markranstädt

SG Motor Halle II

1 : 1

7

B

RW Reichardtswerben

NSG Saaletal II

2 : 1

8

B

TSV Eintracht Lützen

SG Motor Halle I

1 : 2

9

A

NSG Saaletal I

SSV Markranstädt

2 : 0

10

A

SG Motor Halle II

1. FC Zeitz

1 : 10

11

B

NSG Saaletal II

TSV Eintracht Lützen

2 : 3

12

B

SG Motor Halle I

RW Reichardtswerben

2 : 0

 

Spielberichte

1. Spiel                                                        

  RW Reichardtswerben        vs.     TSV Eintracht Lützen     1:2

 

Die Mannschaft hatte sich einiges vorgenommen und wollte gleich mit einem Erfolg im ersten Spiel gut ins Turnier starten. Das gelang auch denn gegen Reichardtswerben gewannen wir 2:1 durch Tore von Louis und Marcel

2. Spiel                                                        

  TSV Eintracht Lützen        vs.     SG Motor Halle I    1:2

 

Danach traten wir gegen Motor Halle I, den erwartet schweren Gegner, an. Wir gaben alles, doch Kicker von Halle zeigten schon richtig straffe Schüsse. Unser Torhüter Magnus parierte gut und wir versuchten alles dagegen zu setzen. Doch am Ende gingen wir als Verlierer vom Platz. Endstand 1:2; Tor für Lützen: Louis

3. Spiel                                                        

  NSG Saaletal II        vs.     TSV Eintracht Lützen     2:3

Gegen Saaletal II absolvierten wir das letzte Vorrundenspiel. Die Konstellation war klar, bei einem Sieg stehen wir im Halbfinale. Das motivierte uns und die mitgereisten Fans. Die Abwehrspieler Laurenz und Lenny verhinderten Torschüsse der NSG und brachten gute Bälle nach vorn. Abwechselnd mit Luina, Felix N., Louis, Ole und Marcel wurde die Offensive bestritten. Alle hauten sich voll rein. Glücklich gewannen wir 3:2 (Tore 2x Louis, Marcel) und stehen im Halbfinale

 

Abschlusstabellen Vorrunde:

Gruppe A

Pkt. 

Tore

Diff.

1. NSG Saaletal I

9

8:1

+7

2. 1. FC Zeitz

6

12:3

+8

3. SSV Markranstädt

1

1:3

-2

4. SG Motor Halle II

1

2:15

-13

 

Gruppe B

Pkt. 

Tore

Diff.

1. SG Motor Halle I

9

11:1

+10

2. TSV Eintracht Lützen

6

6:5

+1

3. RW Reichardtswerben

3

3:5

-2

4. NSG Saaletal II

0

3:12

-9

 

Spiele Endrunde

Ausscheid.-Sp.1

SSV Markranstädt - NSG Saaletal II

1:3

Ausscheid.-Sp.2

RW Reichardtswerben - SG Motor Halle II

1:0

1. Halbfinale

NSG Saaletal I - TSV Eintracht Lützen

1:0

2. Halbfinale

G Motor Halle I - 1. FC Zeitz

1:0

Spiel um Platz 7

SSV Markranstädt - SG Motor Halle II

0:0

Spiel um Platz 5

NSG Saaletal II - RW Reichardtswerben

3:1

Spiel um Platz 3

TSV Eintracht Lützen - 1. FC Zeitz

2:1

Finale

NSG Saaletal I - SG Motor Halle I

1:0

 

Halbfinale                                                        

  NSG Saaletal I        vs.     TSV Eintracht Lützen     1:0

 

Es kam wie es kommen musste, im Halbfinale erwartete uns die 1. Vertretung der NSG Saaletal. Bisher konnten wir noch nicht gegen diese Mannschaft gewinnen. Ob es heute mit dem ersten Sieg klappt? Martin stellte etwas um, um kompakter dagegen zu halten. Wir kämpften und versuchten alles, leider kassierten wir ein Gegentor. Dann beendete der Schiedsrichter unser Spiel vorzeitig, aus der Traum vom Finale.

 

Spiel um Platz 3                                                        

  TSV Eintracht Lützen        vs.       1. FC Zeitz   2:1

 

Nun blieb uns das kleine Finale, wir wollten es diesmal besser machen und uns nicht mit Platz 4 wie in Zwenkau begnügen. Es erwartete uns der amtierende Hallenkreismeister. Nachdem Zeitz schnell führte, zeigten wir Siegeswillen und Felix N. glich aus. Nach Vorlage von Louis schoss Marcel das goldene Tor. Endstand 2:1. Platz 3! Gratulation!

Fazit: Neben den Spielen gab es einen 9-Meter-Wettkampf. Lützen schaffte es ins Finale und unterlag leider Motor Halle I. Strafstöße sollten wir nochmal trainieren. Es war eine tolle Leistung der Jungs und unserer Luina.

Louis wurde ins Allstar-Team des Turniers gewählt.

 

 

Abschlusstabelle:

Mannschaft

Logo

     1. NSG Saaletal I

 

     2. SG Motor Halle I

      3. TSV Eintracht Lützen

 

     4. 1. FC Zeitz

 

     5. NSG Saaletal II

 

     6. RW Reichardtswerben

 

     7. SSV Markranstädt

     7. SG Motor Halle II

 

 

Martin jubelt mit seiner erfolgreichen Mannschaft

und es haut in mit allen Spielern um

9. Backhausfest am 28.04.2019 in Zwenkau

Teilnehmende Mannschaften

       

Zum Backhausfest in Zwenkau traten unsere kleinen Kicker hoch motiviert an. Es wurde in einem extra auf dem Gelände des Backhaus Hennig aufgebauten Fußballkäfig mit Bande und kleinen Toren gespielt.

Die Vorrunde absolvierten wir souverän und konnten drei Siege gegen Borna II (1:0), Borna I (4:0) und Zwenkau (2:0) einfahren.

Bilder vom Spiel gegen Borna

Im Halbfinale trafen wir auf Markranstädt. Wir schafften es, einen 2:0 Rückstand aufzuholen. Beim Endstand von 2:2 mussten wir ins Entscheidungsschießen von der Mittellinie ins leere Tor. Leider zeigten wir Nerven und mussten den Traum aufs Finale begraben.

Platz drei sollte es aber werden. Dazu mussten wir uns gegen die Spieler von der NSG Saaletal beweisen. Wir gingen in Führung und versuchten weitere Tore zu schießen, gar nicht so leicht bei den kleinen Toren. Leider erzielte Saaletal mit dem Schlusspfiff den Ausgleich. Nun traten wir wieder zum Strafstoßschießen an, das Glück war erneut nicht bei uns und wir mussten dem Gegner zu Platz 3 gratulieren.

Im Finale setzte sich Zwenkau vor Markranstädt durch.
Auf der großen Showbühne wurden die Medaillen und Pokale überreicht. Der Turniersieger Zwenkau erhielt sogar einen Trikotsatz.

Ostern 2019

Martin überraschte seine Kids zu Ostern mit einem kleinen Geschenk

6. Staffelspiel  TSV Eintracht Lützen  vs. JFV Weißenfels  2 : 6

 

      vs.       

Kurzbericht: Nach der langen Hallensaison startete heute die Fairplayrückrunde. Leider ohne zuvor draußen trainieren zu können. Martin gab allen gleiche Spielanteile. Doch die Umstellung auf Rasen war schwerer als gedacht, so dass das Spiel zurecht an Weißenfels ging. Die kommenden Wochen wollen wir draußen fleißig trainieren und unsere Leistung verbessern. 

Aufstellung: Magnus Weber(1 Tor), Lenny Kahl, Laurenz Koch, Luina Krobitzsch, Ole Bieler, Marcel Rib (1 Tor), Louis Jäger, Felix Franke, Felix Naumann

 

Bericht: M. Jäger / R. Stark

Endrunde HKM am 24.03.2019  in Naumburg

 

Teilnehmer

                  

Vorschau: Nach der erfolgreichen Vorrunde durften wir im Finale der Hallenkreismeisterschaft gegen fünf starke Gegner antreten. Wir nahmen uns vor, gut zusammen zu spielen. Insgesamt waren 15 Mannschaften aus den Burgenlandkreis gestartet deswegen war unser großer Erfolg die Teilnahme an der Endrunde.

 

Endrunde G-Jugend

Ergebnisse

Spiel-Nr.

Mannschaft 1

Mannschafts 2

Ergebnis

1

1. FC Zeitz I

TSV Großkorbetha

3 : 0

2

TSV Eintracht Lützen

SC Naumburg II

0 : 0

3

VfB Großgörschen

NSG Saaletal I

0 : 2

4

TSV Eintracht Lützen

1. FC Zeitz I

0 : 0

5

NSG Saaletal I

TSV Großkorbetha

3 : 0

6

SC Naumburg II

VfB Großgörschen

3 : 0

7

1. FC Zeitz I

NSG Saaletal I

1 : 0

8

VfB Großgörschen

TSV Eintracht Lützen

1 : 1

9

TSV Großkorbetha

SC Naumburg II

0 : 2

10

VfB Großgörschen

1. FC Zeitz I

0 : 4

11

SC Naumburg II

NSG Saaletal I

0 : 1

12

TSV Eintracht Lützen

TSV Großkorbetha

2 : 0

13

SC Naumburg II

1. FC Zeitz I

1 : 2

14

TSV Großkorbetha

VfB Großgörschen

0 : 1

15

NSG Saaletal I

TSV Eintracht Lützen

2 : 0

 

Spielberichte

1. Spiel                                                        

  TSV Eintracht Lützen        vs.     SC Naumburg II    0:0

 

Der erste Gegner war die zweite Vertretung aus Naumburg. Von Beginn an pressten die Naumburger und versuchten nah an unser Tor zu gelangen. Unsere gesamte Mannschaft hielt dagegen und vereitelte jeden Torschuss. Kurz vor Schluss hätten wir mit einem guten Konter sogar in Führung gehen können. Schade, so blieb es beim 0:0. Ein guter Start ins Turnier.

2. Spiel                                                        

  TSV Eintracht Lützen        vs.     1. FC Zeitz I    0:0

 

Im zweiten Spiel trafen wir auf Zeitz, die uns in der Vorrunde mit 2:0 besiegten.
Auch dieses Spiel dominierten sie, trotzdem vereitelten wir jeden Torschuss. Somit endete dieses Spiel ebenfalls 0:0. Ein wenig vorweggenommen, wir waren die einzige Mannschaft, die Zeitz Punkte abgenommen hat.

3. Spiel                                                        

  VfB Großgörschen        vs.     TSV Eintracht Lützen    1:1

 

Gegen Großgörschen rechneten wir uns gute Chancen auf drei Punkte aus. Diesmal waren wir Spiel bestimmend, kombinierten und belohnten uns mit der Führung. Eine kurze Unachtsamkeit führte zum Ausgleich. Wir ließen die Köpfe nicht hängen und versuchten alles, um erneut in Führung zu gehen. Fast gelang es in letzter Sekunde, doch die gegnerische Torfrau stand Gold richtig und hielt. Auch nach dem 3. Spiel haben wir noch keine Niederlage eingesteckt, aber in diesem Spiel war bedeutend mehr drin.

4. Spiel                                                        

  TSV Eintracht Lützen        vs.     TSV Großkorbetha    2:0

 

Im Spiel gegen Großkorbetha machten wir es besser, schossen zwei Tore und konnten unseren 1. Sieg im Turnier erzielen. Wir waren eindeutig die bessere Mannschaft deswegen war der Erfolg verdient. Wenn wir auch das letzte Spiel erfolgreich abschließen wäre noch ein Podestplatz möglich aber gegen die NSG Saaletal wird es nicht einfach.

5. Spiel                                                        

  NSG Saaletal I       vs.     TSV Eintracht Lützen    2:0

 

Im letzten Spiel wartete auf uns mit den Saaletalern erneut ein sehr starker Gegner. Das wussten wir aus der Spielrunde und anderen Turnieren. Aber heute machten wir es ihnen nicht leicht und kämpften um jeden Ball. Leider gingen sie doch in Führung. Um die Chance auf einen weiteren Punkt zu wahren, stürmten nun alle Lützener nach vorn. Wir belohnten uns nicht, dafür traf der Gegner zum 2:0.

 

Abschlußtabelle

Platz

Mannschaft

Logo

Punkte

Tore

Differenz

1. Platz

1. FC Zeitz

13

10:1

+9

2. Platz

NSG Saaletal I

12

8:1

+7

3. Platz

SC Naumburg II

7

6:3

+3

4. Platz

TSV Eintracht Lützen

6

3:3

 0

5. Platz

VfB Großgörschen

4

2:10

-8

6. Platz

TSV Großkorbetha

0

0:11

-11

 

Fazit: Zeitz war die stärkste Mannschaft am heutigen Tag und holte sich zu recht den Titel. Aber auch wir konnten mit dem Erreichten sehr zufrieden sein. Ein großes Dankeschön an Martin unseren Trainern und die mitgereisten Eltern, die Ihre Kids tatkräftig und lautstark unterstützten.

 

Aufstellung zur Siegerehrung

 

Die erfolgreiche Mannschaft

wir spielten mit :

hinten von links: Martin Heiler, Marcel Rib, Louis Jäger, Laurenz Koch, Lenny Kahl,

davor von links: Felix Franke, Luina Krobitzsch, Felix Naumann (3 Tore),

liegend: Magnus Weber,

 

Bericht: M. Jäger / R. Stark

Vorrunde HKM am 17.03.2019  in Naumburg

 

Teilnehmer

                  

Vorschau: Nun war es soweit unsere jüngsten absolvierten ihre erste Hallenkreismeisterschaft, entsprechend aufgeregt waren sie. Zuerst mußte die Vorrunde absolviert werden und diese fand in Naumburg statt. Nach entsprechender Platzierung im Turnier geht es dann eine Woche später zur Endrunde auch wieder nach Naumburg. Insgesamt haben für die HKM 15 Mannschaften gemeldet die in 3 Staffeln aufgeteilt wurden. Unsere Gegner in der Vorrunde waren Naumburg, Laucha, Weißenfels und Zeitz.

 

Vorrunde G-Jugend

Ergebnisse

Spiel-Nr.

Mannschaft 1

Mannschafts 2

Ergebnis

1

SC Naumburg III

TSV Eintracht Lützen

0 : 2

2

BSC 99 Laucha

JFV Weißenfels

0 : 2

3

1. FC Zeitz I

SC Naumburg III

3 : 0

4

TSV Eintracht Lützen

BSC 99 Laucha

5 : 0

5

JFV Weißenfels

1. FC Zeitz I

2 : 0

6

SC Naumburg III

BSC 99 Laucha

0 : 0

7

1. FC Zeitz

TSV Eintracht Lützen

2 : 1

8

JFV Weißenfels

SC Naumburg III

1 : 0

9

BSC 99 Laucha

1. FC Zeitz I

0 : 4

10

TSV Eintracht Lützen

JFV Weißenfels

2 : 1

 

Spielberichte

1. Spiel                                                        

     SC Naumburg III           vs.     TSV Eintracht Lützen   0:2

 

Im ersten Spiel war unser Gegner die dritte Vertretung aus Naumburg. Wir fanden gut ins Spiel, erarbeiteten uns viele Chancen und mit zwei Toren belohnten wir uns dafür. Somit hatten wir einen erfolgreichen Turnierauftakt, mal sehen wie es weiter geht. Die Tore für uns erzielten Felix F. und Felix N.

2. Spiel                                                        

      TSV Eintracht Lützen           vs.     BSC 99 Laucha   5:0

 

Im nächsten Spiel trafen wir auf die uns unbekannten kleinen Kicker aus Laucha. Von Beginn an waren wir Spiel bestimmend. Die Abwehr und unser Torhüter Magnus hatten nicht viel zu tun. Nach vorn kombinierten und erspielten wir uns schöne Spielzüge. Die Anzeige zeigte am Ende ein Ergebnis von 5:0 für Lützen. Unsere Tore markierten 2x Louis, sowie Felix F., Felix N. und Paul.

3. Spiel                                                        

     1. FC Zeitz           vs.     TSV Eintracht Lützen   2:1

 

Nun kam der erwartet schwere Gegner aus Zeitz. Sie setzten uns sofort unter Druck. Ehe wir uns versahen führten sie mit zwei Toren. Doch wir gaben uns noch nicht auf, fanden besser ins Spiel, kämpften bis zur letzten Sekunde und konnten durch Felix F. auf 1:2 verkürzen.

4. Spiel                                                        

      TSV Eintracht Lützen           vs.     JFV Weißenfels   2:1

 

Das letzte Spiel bestritten wir gegen JFV Weißenfels. Die körperlich starken Jungs waren bisher ungeschlagen. Unser Trainer Martin motivierte die Mannschaft noch einmal alles zu geben. Magnus und die Abwehr waren hellwach, vereitelten jeden Angriff. Mit lautem Anfeuern unserer mitgereisten Eltern erkämpften wir uns Chance um Chance und gingen durch Felix N. mit 1:0 in Führung. Kurz darauf konterten wir mit einem langen Pass und erneut war es Felix der den Ball zum 2:0 im Tor unterbrachte. Erst in der letzten Sekunde gelang den Weißenfelsern der Ehrentreffer. Das Spiel war vorbei und wir jubelten über den 3. Sieg. Jetzt ging das Rechnen los, drei Mannschaften hatten 9 Punkte. Das Torverhältnis mußte entscheiden und das sprach für uns, Staffelsieg.

 

Abschlußtabelle

Platz

Mannschaft

Logo

Punkte

Tore

Differenz

1. Platz

TSV Eintracht Lützen

9

10:3

+7

2. Platz

1. FC Zeitz

9

9:3

+6

3. Platz

JFV Weißenfels

9

6:2

+4

4. Platz

SC Naumburg III

1

0:6

 -6

5. Platz

BSC 99 Laucha

1

0:11

-11

 

Fazit: Ein toller Tag für die kleinen Kicker. Sie haben als Mannschaft gekämpft und das im Training gelernte hervorragend umgesetzt. Die Eltern und natürlich der Trainer sind sehr stolz auf die Mannschaft. Am kommenden Sonntag steht die Finalrunde wieder in Naumburg an, zu verlieren haben wir nichts.

 

Aufstellung zur Siegerehrung

 

Die erfolgreiche Mannschaft

wir spielten mit :

stehend von links: Laurenz Koch, Lenny Kahl,

sitzend von links: Paul xxx (1 Tor), Felix Naumann (4 Tore), Luina Krobitzsch, Felix Franke (3 Tore), Louis Jäger (2 Tore), Trainer Martin Heiler

liegend von links: Magnus Weber,

 

Bericht: M. Jäger / R. Stark

Hallenturnier am 03.03.2019 in Spergau

Teilnehmende Mannschaften

 

      

 

Spielergebnisse:

Spiel-Nr.

Mannschaft 1

Mannschafts 2

Ergebnis

1

SG Spergau

SG Döllnitz

1 : 0

2

SV Beuna

TSV Leuna

3 : 0

3

TSV Großkorbetha

BSV Halle Ammendorf

1 : 2

4

TSV Eintracht Lützen

SV Großgräfendorf

1 : 0

5

SV Beuna

SG Spergau

0 : 0

6

BSV Halle Ammendorf

SG Döllnitz

2 : 0

7

TSV Leuna

TSV Eintracht Lützen

0 : 0

8

SV Großgräfendorf

TSV Großkorbetha

1 : 1

9

SG Spergau

BSV Halle Ammendorf

0 : 0

10

TSV Eintracht Lützen

SV Beuna

1 : 0

11

SG Döllnitz

SV Großgräfendorf

0 : 0

12

TSV Großkorbetha

TSV Leuna

4 : 0

13

TSV Eintracht Lützen

SG Spergau

5 : 0

14

SV Großgräfendorf

BSV Halle Ammendorf

0 : 3

15

SV Beuna

TSV Großkorbetha

0 : 2

16

TSV Leuna

SG Döllnitz

0 : 0

17

SG Spergau

SV Großgräfendorf

0 : 1

18

TSV Großkorbetha

TSV Eintracht Lützen

0 : 0

19

BSV Halle Ammendorf

TSV Leuna

2 : 0

20

SG Döllnitz

SV Beuna

0 : 0

21

TSV Großkorbetha

SG Spergau

2 : 0

22

TSV Leuna

SV Großgräfendorf

0 : 0

23

TSV Eintracht Lützen

SG Döllnitz

3 : 0

24

SV Beuna

BSV Halle Ammendorf

0 : 1

25

TSV Leuna

SG Spergau

0 : 1

26

SG Döllnitz

TSV Großkorbetha

0 : 1

27

SV Großgräfendorf

SV Beuna

0 : 1

28

BSV Halle Ammendorf

TSV Eintracht Lützen

0 : 2

 

Bilder von den Spielen

 

Die Mannschaft bei der Siegerehrung

Abschlusstabelle:

Gruppe A

Logo

Pkt. 

Tore

Diff.

1. TSV Eintracht Lützen

 

17

12:0

+10

2. BSV Halle Ammendorf

16

10:3

+7

3. TSV Großkorbetha

 

14

12:3

+9

4. SG Spergau

 

8

2:8

-6

5. SV Großgräfendorf

 

7

3:6

-3

6. SV Beuna

 

6

4:6

-2

7. SG Döllnitz

 

3

0:7

-7

8. TSV Leuna

 

3

0:10

-10

wir spielten mit :

hinten: Trainer Martin Heiler

von links: Paul xxx (1 Tor), Felix Naumann (3 Tore), Lenny Kahl, Louis Jäger (6 Tore), Laurenz Koch, Felix Franke (1 Tor), Marcel Rib, Ole Bieler

liegend: Magnus Weber

 

Bericht: M. Heiler / R. Stark

Hallenturnier am 23.02.2019 in Zorbau

Teilnehmende Mannschaften

 

       

 

Spielergebnisse:

Spiel-Nr.

Mannschaft 1

Mannschafts 2

Ergebnis

1

NSG Saaletal I

NSG Saaletal II

5 : 4

2

TSV Eintracht Lützen

1. FC Zeitz

0 : 2

3

JSG Salzatal

SG Motor Halle

1 : 1

4

TSV Eintracht Lützen

NSG Saaletal I

3 : 4

5

NSG Saaletal II

JSG Salzatal

1 : 1

6

1. FC Zeitz

SG Motor Halle

2 : 1

7

NSG Saaletal I

JSG Salzatal

2 : 2

8

SG Motor Halle

TSV Eintracht Lützen

4 : 0

9

1. FC Zeitz

NSG Saaletal II

6 : 0

10

SG Motor Halle

NSG Saaletal I

3 : 3

11

1. FC Zeitz

JSG Salzatal

6 : 1

12

NSG Saaletal II

TSV Eintracht Lützen

4 : 1

13

NSG Saaletal I

1. FC Zeitz

3 : 1

14

NSG Saaletal II

SG Motor Halle

1 : 2

15

JSG Salzatal

TSV Eintracht Lützen

3 : 1

 

Abschlusstabelle:

Gruppe A

Logo

Pkt. 

Tore

Diff.

1. 1. FC Zeitz

12

17:5

+12

2. NSG Saaletal I

11

17:13

+4

3. SG Motor Halle

 

8

11:7

+4

4. JSG Salzatal

 

6

8:11

-3

5. NSG Saaletal II

 

4

10:15

-4

6. TSV Eintracht Lützen

 

0

5:17

-12

Hallenturnier am 13.01.2019 in Hohenmölsen

Teilnehmende Mannschaften

 

           

Ergebnisse Vorrunde:

Spiel-Nr.

St.

Mannschaft 1

Mannschafts 2

Ergebnis

1

A

SV Hohenmölsen 1919

TSV Eintracht Lützen

0 : 3

2

A

NSG Saaletal II

SV Merseburg 99

1 : 1

3

B

SV Eintracht Profen

SV Teuchern 1910

0 : 2

4

B

SV GW Langendorf

NSG Saaletal I

0 : 2

5

A

SV Merseburg 99

SV Hohenmölsen 1919

3 : 0

6

A

TSV Eintracht Lützen

NSG Saaletal II

0 : 0

7

B

NSG Saaletal I

SV Eintracht Profen

5 : 0

8

B

SV Teuchern 1910

SV GW Langendorf

0 : 1

9

A

NSG Saaletal II

SV Hohenmölsen 1919

9 : 0

10

A

SV Merseburg 99

TSV Eintracht Lützen

1 : 2

11

B

SV GW Langendorf

SV Eintracht Profen

7 : 0

12

B

NSG Saaletal I

SV Teuchern 1910

2 : 0

 

1. Spiel                                                        

  SV Hohenmölsen 1919      vs.     TSV Eintracht Lützen   0:3

 

 

2. Spiel                                                        

   TSV Eintracht Lützen       vs.     NSG Saaletal II   0:0

 

 

3. Spiel                                                        

  SV Merseburg 99      vs.     TSV Eintracht Lützen   0:3

 

 

Abschlusstabellen Vorrunde:

Gruppe A

Pkt. 

Tore

Diff.

1. TSV Eintracht Lützen

7

5:1

+4

2. NSG Saaletal II

5

10:1

+9

3. SV Merseburg 99

4

5:3

+2

4. SV Hohenmölsen 1919

0

0:15

-15

 

Gruppe B

Pkt. 

Tore

Diff.

1. NSG Saaletal I

9

9:0

+9

2. SV GW Langendorf

6

8:2

+6

3. SV Teuchern 1910

3

2:3

-1

4. SV Eintracht Profen

0

0:14

-14

 

Spiele Endrunde

1. Halbfinale

TSV Eintracht Lützen - SV GW Langendorf

1:1; 3:2 n.9m

2. Halbfinale

NSG Saaletal I - NSG Saaletal II

3:0

Spiel um Platz 7

SV Hohenmölsen 1919 - SSV Eintracht Profen

0:0; 2:3 n.9m

Spiel um Platz 5

SV Merseburg 99 - SV Teuchern 1910

0:1

Spiel um Platz 3

SV GW Langendorf - NSG Saaletal II

0:0; 2:1 n.9m

Finale

TSV Eintracht Lützen - NSG Saaletal I

0:3

 

Halbfinale                                                        

  TSV Eintracht Lützen    vs.     TSV Eintracht Lützen   1:1; 3:2 n.9m

 

 

Finale                                                        

  TSV Eintracht Lützen       vs.       NSG Saaletal I   0:3

 

 

Abschlußtabelle:

Platz

Mannschaft

Logo

1. Platz

NSG Saaletal I

2. Platz

TSV Eintracht Lützen

 

3. Platz

SV GW Langendorf

 

4. Platz

NSG Saaletal II

 

5. Platz

SV Teuchern 1910

6. Platz

SV Merseburg 99

 

7. Platz

SSV Eintracht Profen

 

8. Platz

SV Hohenmölsen 1919

 

 

unsere erfolgreiche Mannschaft

unser Mannschaft:

von links: Trainer Martin Heiler, Ole Bieler, Laurenz Koch, Luina Krobitzsch (1 Tor), Felix Franke, Felix Naumann (4 Tore), Louis Jäger (1 Tor), Moritz xxx

vorn: Magnus Weber

 

Bericht: M. Heiler / R. Stark

Hallenturnier am 08.12.2018 in Pegau

Teilnehmende Mannschaften

 

               

Ergebnisse Vorrunde:

Spiel-Nr.

St.

Mannschaft 1

Mannschafts 2

Ergebnis

1

A

TuS Pegau 1903

SV Blau-Gelb Kitzen

1 : 0

2

B

SV Groitzsch 1861

SV Eintracht Profen

1 : 0

3

A

KSC 1864 Leipzig

1. FC Zeitz

1 : 2

4

B

TSV Eintracht Lützen

SV Schmölln 1913

0 : 1

5

A

TuS Pegau 1903

KSC 1864 Leipzig

0 : 1

6

B

SV Groitzsch 1861

TSV Eintracht Lützen

0 : 0

7

A

SV Blau-Gelb Kitzen

1. FC Zeitz

0 : 3

8

B

SV Eintracht Profen

SV Schmölln 1913

0 : 7

9

A

TuS Pegau 1903

1. FC Zeitz

0 : 4

10

B

SV Groitzsch 1861

SV Schmölln 1913

0 : 1

11

A

SV Blau-Gelb Kitzen

KSC 1864 Leipzig

0 : 0

12

B

SV Eintracht Profen

TSV Eintracht Lützen

0 : 5

 

Spielszenen gegen SV Schmölln 1913

Abschlusstabellen Vorrunde:

Staffel A

Pkt. 

Tore

Diff.

 

Staffel B

Pkt. 

Tore

Diff.

1. 1. FC Zeitz

9

9:1

+8

 

1. SV Schmölln

9

9:0

+0

2. KSC Leipzig

4

2:2

0

 

2. Eintr. Lützen

7

5:1

+4

3. TuS Pegau

3

1:5

-4

 

3. SV Groitzsch

4

1:1

0

4. SV BG Kitzen

1

0:4

-4

 

4. SV Eintr. Profen

1

0:13

-13

 

Spiel gegen Groitzsch (0:0), Luina voll konzentriert

Spiele Finalrunde (Spiele aus der Vorrunde wurden übernommen)

3. Gr.A - 4. Gr.B

TuS Pegau 1903 - SV Eintracht Profen

2:0

3. Gr.B - 4. Gr.A

SV Groitzsch 1861 - SV Blau-Gelb Kitzen

1:0

1. Gr.A - 2. Gr.B

1. FC Zeitz -. TSV Eintracht Lützen

3:1

1. Gr.B - 2. Gr.A

SV Schmölln 1913 - KSC 1864 Leipzig

0:0; 3:2 n.9m

Spiel um Platz 7

SV Eintracht Profen - SV Blau-Gelb Kitzen

0:3

Spiel um Platz 5

TuS Pegau 1903 - SV Groitzsch 1861

1:0

Spiel um Platz 3

KSC 1864 Leipzig - TSV Eintracht Lützen

0:1

Spiel um Platz 1

SV Schmölln 1913 - 1. FC Zeitz

1:1; 4:1 n.9m

 

als bester Lützener Spieler wurde Felix Naumann ausgezeichnet

Abschlußtabelle:

Platz

Mannschaft

Logo

1. Platz

SV Schmölln 1913

2. Platz

1. FC Zeitz

3. Platz

TSV Eintracht Lützen

4. Platz

KSC 1864 Leipzig

 

5. Platz

TuS Pegau 1903

 

6. Platz

SV Groitzsch 1861

 

7. Platz

SV Blau-Gelb Kitzen

 

8. Platz

SV Eintracht Profen

 

unser Mannschaft:

von links hinten: Marcel Rib (2 Tore), Lenny Kahl, Ole Bieler, Laurenz Koch (1 Tor), Luina Krobitzsch, Felix Franke (1 Tor), Felix Naumann (3 Tore), Trainer Martin Heiler

vorn: Magnus Weber

 

Bericht: M. Heiler / R. Stark

5. Staffelspiel  NSG Saaletal I   vs.   TSV Eintracht Lützen  9 : 1

 

      vs.       

Aufstellung: Magnus Weber, Lenny Kahl, Laurenz Koch, Luina Krobitzsch, Ole Bieler, Marcel Rib, Louis Jäger, Felix Franke (1 Tor), Felix Naumann, Vincent Rothermel

 

Bericht: M. Heiler / R. Stark

4. Staffelspiel  TSV Eintracht Lützen  vs.   SC Naumburg (U7)  5 : 4

 

      vs.       

Bericht: Nach zwei Unentschieden und einer Niederlage wollten wir heute im vierten Spiel endlich unseren ersten Sieg einfahren. Im Tor stand Magnus, der im Spiel sehr gut gehalten und Abstöße machte. In der Verteidigung mußten wir improvisieren, denn unsere bisherigen Verteidigungsspieler Lenny und Laurenz standen nicht zur Verfügung. Dadurch spielten wir mit Luina und Vincent in der Abwehr, die es aber sehr ordentlich machten. Offensiv lief es in den ersten Minuten auch nicht schlecht konnten sogar mit 2:1 in Führung gehen. Danach gaben wir das Spiel aus der Hand und die Gäste aus Naumburg führten zwischenzeitlich mit 2:4. So ging es in die Halbzeitpause.

Halbzeitauswertung mit Martin

Nach den richtigen Worten vom Trainer fanden wir in der zweiten Halbzeit wieder besser ins Spiel. Zuerst verwandelte Magnus einen Freistoß direkt ins Tor und dann ging wieder mehr. Martin tauschte einen Verteidiger und brachte noch einen Angreifer mehr. Marcel mit 3 Toren und Felix N. drehten dann das Spiel noch zum 5:4. An dem knappen glücklichen Sieg waren auch Ole, Felix F. Louis und Conner mit guten Leistungen beteiligt. Es war geschafft die Mannschaft und der Anhang bejubelten dann ausgiebig den ersten Erfolg.

Spielende danach war die Freude riesengroß.

Aufstellung: Magnus Weber (1 Tor), Luina Krobitzsch, Ole Bieler, Marcel Rib (3 Tore), Louis Jäger, Felix Franke, Felix Naumann (1 Tor), Conner Farkas, Vincent Rothermel

 

Bericht: M. Heiler / R. Stark

3. Staffelspiel  LSV Reichardtswerben  vs.  TSV Eintracht Lützen   5 : 2

 

      vs.       

Bericht: Im dritten Staffelspiel reisten wir nach Reichardtswerben und wollten nach zwei Unentschieden unseren ersten Sieg erringen. Mitgefahren waren 10 Spieler und voller Datendrang. Luina ging heute ins Tor für den erkrankten Magnus und machte ihre Sache sehr gut. An den Gegentoren konnte sie nicht viel machen. Auch Lenny in der Abwehr gelang eine gute Leistung, er machte wenig Fehler. Nur unser Sturm war heute nicht so gut drauf. Die Einschätzung vom Trainer war nicht so positiv. Es wurde sehr unkoordiniert, alle auf einen Haufen, kein Zusammenspiel und viel auf Zufall gespielt. Bei Reichardtswerben gab es ein paar starke (große) Spieler die uns locker auskonterten und zu 5 Toren kamen. Es wäre trotzdem mehr drin gewesen aber auf Grund des großen Kaders kam es zu einer spielerischen Unordnung. Diese gilt es für die Zukunft und fleißigen Trainingseinheiten abzustellen.

Aufstellung: Luina Krobitzsch, Lenny Kahl, Laurenz Koch, Ole Bieler, Marcel Rib (1Tor), Louis Jäger (1 Tor), Felix Franke, Felix Naumann, Conner Farkas, Clemens Geisler

 

Bericht: M. Heiler / R. Stark

2. Staffelspiel  TSV Eintracht Lützen   vs.  VfB Großgörschen 3 : 3 (1:1)

 

      vs.       

Bericht: Das zweite Fairplayspiel fand in Lützen statt und wir empfingen die Mannschaft von Großgörschen. Nach dem 3:3 Unentschieden in Weißenfels wollten wir dieses Mal als Sieger den Platz verlassen. Es begann auch sehr erfolgreich denn Louis brachte uns mit seinem Tor in Führung. Aber die Gäste konnten noch in der ersten Hälfte ausgleichen. Nach dem wieder Anpfiff war es erneut Louis der uns erneut in Führung schoß. Danach gab es weitere Riesenmöglichkeiten das Ergebnis zu erhöhen. Leider gingen die Bälle knapp am Tor vorbei oder die Torfrau konnte die Bälle halten. Es ging hin und her jede Mannschaft versuchte sich daran den Ball im Tor unterzubringen. Uns gelang in dieser Phase kein weiterer Treffer. besser machten es die Gäste aus Großgörschen und erzielten zwei Tore. Damit war das Spiel gedreht und Großgörschen ging mit 3:2 in Führung. Wir kämpften und wurden durch Luina mit dem Ausgleich zum 3:3 belohnt. Danach war Schluß und wieder trennten wir uns mit einem 3:3 Unentschieden von den Gästen. Es war ein gerechtes Ergebnis für beide Mannschaften. Vom Spiel gibt es Dank Mandy viele hervorragende Bilder. Diese können hier betrachtet werden.

Aufstellung: Magnus Weber, Lenny Kahl, Laurenz Koch, Ole Bieler, Marcel Rib, Louis Jäger (2 Tore), Felix Franke (2 Tore), Luina Krobitzsch (1 Tor)

 

Bericht: M. Heiler / R. Stark

1. Staffelspiel  JFV Weißenfels    vs.   TSV Eintracht Lützen   3 : 3 (1:2)

 

      vs.       

Kurzbericht: Unsere Junge Mannschaft bestritt ihr erstes Fairplayspiel und machte ihre Sache schon sehr ordentlich. Es war ein ausgeglichenes Spiel von beiden Teams. Wir führten zur Halbzeit mit 3:1 und machten unsere Tore durch Konter. Im Tor hat Magnus viele Schüsse gehalten, Louis und Felix stürmten los wie die Feuerwehr und schossen unsere Tore. Aber auch Vincent, Laurenz, Ole, Lenny und Clemens machten ihre Sache sehr gut. In der zweiten Hälfte ließen unsere Kräfte nach und die Weißenfelser konnten noch ausgleichen. Der Trainer war mit den leistungsgerechten Ergebnis zufrieden und weiß wo er im Training ansetzen muß.

Aufstellung: Magnus Weber, Vincent xxx, Laurenz Koch, Ole Bieler, Clemens Geisler, Louis Jäger (1 Tor), Felix Franke (2 Tore), Lenny Kahl

 

Bericht: M. Heiler / R. Stark

 

Spielberichte der G-Jugendmannschaft Saison 2017/18 findet Ihr im Archiv